DIE VERSUCHUNG DES MALERS ANTONIUS

Werkbeschreibung

Acryl auf Papier, 62×57 cm,  2018. Meinem Maler Antonius geht es ähnlich wie jenem Heiligen Antonius, den Gustave Flaubert auf einem Bild von Breughel kennen lernte und über den er geschrieben hat. Über diese ständigen Versuchungen des Wüstenheiligen, sich ins Sein, in die Materie aufzulösen, ein Atom zu werden im großen Wirbel des gesamten Kosmos. Der Heilige spürte unter dem Einfluss des Satans in sich die unwiderstehliche Tendenz, sich von allem abzulösen, was wir – engstirnig und subjektiv – Wirklichkeit, unsere Wirklichkeit, nennen. Auch mein Maler Antonius kennt diese Sehnsucht, sich in Farben und Formen aufzulösen. Die ganze Geschichte des Malers Antonius unter: https://www.youtube.com/watch?v=x3XSWaCvc3c

Profil / alle Arbeiten des Künstlers in der arTÜthek

Geboren 1946 in Köln, lebt seit 2009 in Tübingen. Studium der Philosophie, Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft. Veröffentlichungen: Zahlreiche Hörspiele und Bücher zur modernen Literatur, vor allem zum Werk von Elias Canetti.[...]

    Bitte geben sie dazu Ihre Kontaktdaten ein, damit der Künstler Kontakt zu Ihnen aufnehmen kann. (Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!)










    *Pflichtfelder

    Weitere Arbeiten

    GETRENNTE WEGE, 2023

    40×40 cm, Acryl auf Leinwand, 2023. – Einst liebten sie sich. Aber die Schicksalsnorne hat inzwischen  für jeden eine andere Suppe gekocht. So sucht jetzt jeder der beiden in einre

    weitere Infos »