Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Inflation Reduction Act: Vorlage für Europa?

29. November 2023 @ 19:15

Kostenlos

Podiumsdiskussion. Der Inflation Reduction Act (IRA) von 2022 wird als eines der bedeutsamsten Klima- und Wirtschaftsgesetze in der US-Geschichte gehandelt. Das am Anfang dieses Jahres in Kraft getretene US-Gesetz stellt die transatlantischen Beziehungen auf eine Spannungsprobe. Als Teil von Joe Bidens „Build Back Better“-Plan stehen – neben einer Verbesserung der medizinischen Grundversorgung und Inflationsminderung – die Subventionierung vom Einsatz erneuerbarer Energien in Wirtschaftsunternehmen auf der Agenda. Finanziell ermöglicht dies vor allem eine neu eingeführte Mindeststeuer, welche US-Unternehmen und globale Unternehmen gleichermaßen betrifft. Für Empörung innerhalb der EU sorgt allerdings die Regelung, dass ausschließlich US-Unternehmen von den Subventionen profitieren können. Als Wirtschaftsstandort macht das die USA für ausländische Unternehmen kostspieliger und langfristig unattraktiver. Wie sieht die Umsetzung des IRA aus und in wieweit verändert dieser die transatlantische Partnerschaft? Wie kann Europa am besten auf den IRA reagieren, und was kann es auch davon lernen? Expert*innen aus einschlägigen Fachbereichen analysieren an diesem Abend die aktuellen Entwicklungen.

 

Dr. Laura von Daniels ist Politikwissenschaftlerin und seit 2019 als Leiterin der Forschungsgruppe Amerika der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) tätig. Zu ihren Schwerpunkten zählen neben der Wirtschaftspolitik der USA auch Innenpolitische Bedingungen der US-Außenwirtschaftspolitik.

Dr. René Repasi ist seit 2022 Abgeordneter im Europäischen Parlament. Dort ist er Mitglied des Rechtsausschusses, des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz sowie des Ausschusses für Wirtschaft und Währung.

Dr. Roland Alexander Rohde war 20 Jahre lang als Berichterstatter der GTAI (Germany Trade and Invest) in Asien tätig. Sein Fokus lag dort auf Hong Kong, Süd- und West-China. Im Sommer 2023 verlegte er seinen Standort nach Washington. Seine Themenschwerpunkte stellen Handels- und Technologiekonflikte der USA sowie China dar.

 

Moderation: Dr. Bernd Villhauer, Geschäftsführer Weltethos Institut

In deutscher Sprache

Ort: online unter www.dai-tuebingen.de/IRA

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. und dem Weltethos Institut

Details

Datum:
29. November 2023
Zeit:
19:15
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.dai-tuebingen.de/events/inflation-reduction-act-vorlage-fuer-europa.html

Veranstaltungsort

Deutsch-Amerikanisches Institut (d.a.i.)
Karlstr.3
Tübingen, 72072 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
07071 795 26 0
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Deutsch-Amerikanisches Institut
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
Weltethos Institut