Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Taumel des Zorns – Episode 4

11 April @ 20:00 - 21:30

18€

Uraufführung

Weil die Polizei mit der Befreiung der Geiseln nicht weiterkommt, nimmt Cecilia die Sache selbst in die Hand: Die Pflanzenliebhaberin spinnt Fluchtpläne. Diese werden allerdings zu Cecilias Erstaunen von Merit blockiert. Die zarte Freundschaft der beiden Geiseln gerät ins Wanken. Währenddessen evakuiert die Polizei das Krankenhaus und Enno ringt um seine Position als ernstzunehmender Journalist.
Plötzlicher Zuspruch von außen setzt neue Energie frei. Die Krankenhausmitarbeiter*innen unterstützen die Geiselnahme: Unlautere Machenschaften der Apotheke in der Vergangenheit sollen endlich öffentlich werden. Als dann ein bisher gut gehütetes Geheimnis zu Tage tritt, ist nichts mehr wie es vorher war.

„Im Taumel des Zorns“ erzählt eine Geschichte in 7 Episoden. Jede Episode führt die Geschichte aus der Perspektive einer anderen Figur fort.

Stückeinführung um 19:30 Uhr

Dauer: 80 Min.

Presse:

„Die Story ist nur noch das Pflichtnetz, das […] zum Trampolin wird für Sprünge, Skizzen heutigen Bewusstseins, für Charakterzeichnungen, Kreationen von Stimmungen, Pointen, kurz: Für die Kür hochfliegender Theaterszenen. […] In dieser vierten, der bislang besten Folge des Krimis, sind sie auffallend jetzt und da in unserer Zeit, befreit, beflügelt mit sichtlich Spaß im Ensemble. Cyril Hilfiker funkelt in seinen Rollen. […] Die Folge IV verdient das Prädikat: Klasse.“ Peter Ertle, Schwäbisches Tagblatt

„Außerordentlich ist die Leistung der Schauspieler: Cyril Hilfiker in gleich mehreren Rollen, Lauretta van de Merwe, die die Cecilia so überaus feinfühlig durchleuchtet – und Seraina Löschau, die ihre Merit Tiefenbrunn einen Wandel von der grauen Apothekenmaus zu einer Psychopathin vollziehen lässt.“
Thomas Morawitzky, Reutlinger Generalanzeiger

„Das sind Schlaglichter auf Lebensentwürfe und Beziehungs-Varianten – übrigens diesmal besonders spannend beleuchtet von Martin Kendon Licht- und Tontechnik. Ganz neue Perspektiven, nachdem bis jetzt das Gangster-Trio die Musik spielte.“
Martin Bernklau, CulTuRe

Text: Anaïs Clerc
Regie: Isabella Sedlak
Es spielen: Cyril Hilfiker, Lauretta van de Merwe, Seraina Löschau
Bühne: Valentin Baumeister
Kostüm: Nicola Gördes
Musik: Konstantin Dupelius, Justus Wilcken
Video-Intro: Katarina Eckold
Dramaturgie: Corinna Huber

Veranstaltungsort

Löwen
Kornhausstraße 5
Tübingen, Baden-Württemberg 72070 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

ITZ im Tübinger Zimmertheater
Telefon
0707192730
E-Mail
info@zimmertheater-tuebingen.de
Veranstalter-Website anzeigen